Jobcenter, Oberhausen, Soda, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Sie sind hier: Home / Vermittlung / Dienstleistungsangebot / Selbstständige

Selbstständige

Immer mehr Selbständige oder Freiberufler können ihren Lebensunterhalt nicht mehr aus den Einkünften aus der Geschäftstätigkeit bestreiten und beantragen deshalb beim Jobcenter Oberhausen Arbeitslosengeld II als (ergänzende) Leistung zum Lebensunterhalt. Aufgrund der individuellen und komplexen Fallkonstellationen und Beratungsbedarfe und im Hinblick auf Leistungsgewährung und Integration bzw. Beseitigung der Hilfebedürftigkeit hat das Jobcenter Oberhausen ein Selbständigen-Team eingerichtet.  Kunden, die aktuell selbständig sind oder freiberuflich arbeiten, müssen ihren Antrag auf (ergänzende) Leistung zum Lebensunterhalt  beim Selbständigen-Team im Team Jugendliche stellen. Das Team führt im Anschluss die weiteren Beratungsgespräche durch, vereinbart konkret weitere Schritte und gibt die notwendigen Antragsunterlagen aus. Die weiteren Schritte werden in einer individuellen Eingliederungsvereinbarung dokumentiert.

4 Fallkonstellationen sind als Ergebnis denkbar:

Aufgabe der Selbständigkeit und Integration in den ersten Arbeitsmarkt
In diesen Fällen wird die Abwicklung des Unternehmens vom Selbständigen-Team nach Bedarf begleitet und unterstützt. Anschließend erfolgt zur Weiterführung des Integrationsprozesses eine Übergabe an das zuständige Jobcenter unter Abschluss einer individuellen Eingliederungsvereinbarung. Die Leistungsakte wird an das zuständige Leistungsteam abgegeben.

Weiterführung der Selbständigkeit
In diesen Fällen wird nach Prüfung der Hilfebedürftigkeit bei Bedarf auch eine externe Einschätzung zu den notwendigen Unterstützungsmaßnahmen eingeholt. Um nachgelagertes wirtschaftliches Interesse auszuschließen, sollen dazu Kammern und/oder Berufsverbände sowie die Beratungsstellen der öffentlichen Hand eingeschaltet werden. Den Kundinnen und Kunden wird im Rahmen der Beratung eine ganze Fülle von externen Hilfsleistungen angeboten, siehe auch unter gründercity.

Neugründung in Vollzeit / Nebenverdienst und begleitende Förderung
Die einschlägigen Förderverfahren werden nach erfolgter Zuweisung durch den persönlichen Ansprechpartner im Team Selbständige durchlaufen, um am Ende über die Durchführung einer Förderung zur Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit entscheiden zu können. Bis zur Aufnahme der Tätigkeit werden Sie vom bisherigen Ansprechpartner betreut.

Weiterführung der Selbständigkeit parallel zum Bezug von Arbeitslosengeld II bei fehlender Alternative auf dem ersten Arbeitsmarkt.
Bei vorliegender Hilfebedürftigkeit und gleichzeitiger negativer Prognose für eine Integration in den ersten Arbeitsmarkt kann die Selbständigkeit neben dem Leistungsbezug bestehen bleiben. Durch eine hohe Kontaktdichte (mindestens alle drei Monate) soll der Kunde in der Selbständigkeit so weit unterstützt werden, dass Einkommen erzielt wird, um die Hilfebedürftigkeit zu reduzieren