25. September 2018

Wie werde ich Inklusionspädagoge (m/w)? - Qualifizierung für Teilzeitkräfte

Sie suchen eine Teilzeittätigkeit (mindestens 20 Stunden/Woche) im sozialen Bereich? Der Weiterbildungsanbieter Eubia macht es möglich.

Als Inklusionspädagoge/in arbeitet man zumeist mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen. Inklusionspädagogen werden auch Integrationshelfer, Schulbegleiter oder Schulassistenten genannt. Eins vereint sie alle: Behinderte Kinder und Jugendliche im Schulalltag zu fördern. Die sechsmonatige Teilzeit-Qualifizierung beinhaltet ein vierwöchiges Praktikum, so dass man einen guten Einblick in den Arbeitsalltag erhaschen kann.

Der Weiterbildungsanbieter Eubia informiert natürlich auch über die Besonderheiten des Berufs, über die Inhalte der Qualifizierung und über die notwendigen Voraussetzungen.

Mehr Informationen und Anmeldewege erhalten Sie auf der Seite des B³

Ort: B³ Oberhausen